MOBY ERHÄLT IM DRITTEN JAHR IN FOLGE DAS GÜTESIEGEL ORO FÜR DIE QUALITÄT DES ANGEBOTENEN SERVICES

DIE FÄHRGESELLSCHAFT DER GRUPPE ONORATO ARMATORI WURDE VOM DEUTSCHEN INSTITUT QUALITÄT UND FINANZEN AUSGEZEICHNET

Mailand, 05 Dezember 2016 – Aufmerksamkeit für die Passagiere, hohe Servicequalität, effiziente und komfortable Schiffe. Dies sind die charakteristischen Merkmale von Moby, die auch in diesem Jahr, zum dritten Mal in Folge, die renommierte Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel des deutschen Institutes Qualität und Finanzen, erhalten hat.

Moby belegt den ersten Platz in der Kategorie “Fähren und Schiffe” in Italien. Sie wurde von ihren Kunden zusammen mit 5 weiteren Mitbewerbern bewertet und positionierte sich an der Spitze der Rangliste mit einer Punktzahl von circa 76% (Service Experience Score, bewährter Gradmesser des deutschen Institutes).
Fast 8 von 10 Kunden haben den von MOBY angebotenen Service als sehr gut und über dem Marktdurchschnitt bewertet.

Das renommierte Gütesiegel des deutschen Institutes Qualität und Finanzen ist in Italien bereits seit Jahren eine Qualitätsgarantie für die Verbraucher und eine Erfolgsgarantie für die Unternehmen. Diese Auszeichnung wird nur an Unternehmen verliehen, die in der Lage sind, ihre Kunden rundum zufrieden zu stellen. In diesem Jahr wurden diese Anerkennungen auf der Grundlage von 125.000 Kundenbewertungen für 475 Unternehmen aus 70 verschiedenen Wirtschaftszweigen verliehen.

Die Gesellschaft des Blauen Wals hat diesen Erfolg erneut dank der Qualität der zahlreichen Servicedienstleistungen für ihre Kunden erreicht: komfortable und gut ausgestattete Kabinen, Shopping Area, Show Lounge, Pool, Bar, Restaurants und Pizzeria.
Besondere Aufmerksamkeit wird den Familien gewidmet, die die Überfahrt in der Children World und großzügigen Kinderspielbereichen entspannt genießen können.

"Wir gratulieren Moby für das hervorragende Ergebnis in der Umfrage ´Die Besten in Italien - Sieger im Service´ ", sagte Christian Bieker, Direktor des deutschen Institutes Qualität und Finanzen"MOBY belegt auch in diesem Jahr  den ersten Platz in der Kategorie "Fähren und Schiffe" für den in Italien angebotenen Service. An MOBY geht also das wichtige Qualitätssiegel ´Nummer 1 im Service´ ".

Bis zu 5.600 Abfahrten nach Sardinien (täglich bis zu 30) und eine maximale Kapazität von über 70.000 Passagieren pro Tag. Moby bietet zusammen mit Tirrenia das größte Verbindungsnetz und eine breite Auswahl von Abfahrtszeiten und Häfen an. Dabei können die Passagiere in der Hochsaison dank des verstärkten Angebots sowohl tagsüber als auch nachts reisen. Mit Moby und Tirrenia können sich die Passagiere wohl fühlen und in angenehmer und entspannter Atmosphäre reisen.