Information und Beratung für Schwangere

Einige Hinweise für werdende Mütter

Eine Reise mit der Fähre ist schön, auch wenn Sie schwanger sind!

Schwangere können problemlos und sicher mit unseren Schiffen reisen: die Überfahrt mit der Fähre stellt für sie keinerlei Gegenanzeige dar, sofern der Gesundheitszustand gut ist und keine Risikoschwangerschaft vorliegt.

Schwangere müssen einem Bordoffizier bei der Einschiffung obligatorisch eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung explizit für diese Reise vorlegen, die nicht früher als 48 Stunden vor Reiseantritt (48 Stunden vor der Hinreise und 48 Stunden vor der Rückreise) ausgestellt sein darf.
Diese Bescheinigung kann von einem Hausarzt oder von einer medizinischen Einrichtung ausgestellt sein.

Unsere Schiffe bieten mit zahlreichen Bordservices eine ganze Reihe von Annehmlichkeiten, die eine angenehme und entspannte Reise für schwangere Frauen garantieren. Die großen Räume, sowohl im Freien als auch im Innenbereich, ermöglichen eine große Bewegungsfreiheit, während die Passagier-Lounge der ideale Ort zum Entspannen ist.

Für längere Überfahrten, wie Nachtfahrten, empfehlen wir Schwangeren die Buchung einer Kabine, wo sie die Möglichkeit haben, sich auszuruhen und die Reise in völliger Ruhe zu genießen.