Covid-19 Aktualisierungen

Die aktualisierten Informationen über den Seetransport der Reederei

Aktualisierte Situation zu den Abfahrten von Moby, Tirrenia und Toremar

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes und eventueller Transitländer. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322

Informieren Sie sich bitte auch über die Bestimmungen, die bei Rückkehr aus Urlaubsgebieten im Land Ihres Wohnsitzes sowie für die Durchreise in eventuellen Transitländern gelten.

Um Ihr Ticket zu verwalten, informieren Sie sich bitte auf der Seite Umbuchung und Stornierung einer Buchung oder senden Sie uns eine E-Mail an info@mobylines.de

Hier können Sie sich vor der Abreise informieren, welche Maßnahmen in der italienischen Region, in der Sie ankommen, aktuell gelten.  

Das Tragen einer FFP2 Maske ist während der Überfahrt verpflichtend. 

Zusätzlich zur Pflicht, auf Reisen eine FFP2-Maske zu tragen, ist gemäß dem Erlass vom 29. Dezember 2021 ab 10. Januar 2022 bis zum 31. März 2022 ein erweiterter Green Pass (https://www.dgc.gov.it/web/faq.html) für den Zugang zu und für die Nutzung von öffentlichen, lokalen oder regionalen Verkehrsmitteln (einschließlich Fähren) erforderlich.

https://www.governo.it/it/articolo/comunicato-stampa-del-consiglio-dei-ministri-n54/18912

 

Aktualisiert am 10/01/2022

Einreise nach Italien aus dem Ausland

Die neue Verordnung des italienischen Gesundheitsministeriums vom 14/12/2021 schreibt ab dem 16. Dezember 2021 einen Covid19-Test für alle Einreisenden aus den EU-Ländern ab 6 Jahren vor. Dieser muss vor der Abreise aus dem Herkunftsland innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise nach Italien als PCR-Test oder innerhalb von 24 Stunden als Antigentest vorgenommen werden. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Personen.

Für nicht geimpfte Personen ist zusätzlich zum negativen Test auch eine fünftägige Quarantäne vorgesehen.

Die bereits bestehenden Maßnahmen für Einreisende aus nichteuropäischen Ländern wurden verlängert. Die Verordnung ist vorerst bis 31. Januar 2022 gültig.

Hier können Sie die gültigen Bestimmungen für Ihr jeweiliges Heimatland überprüfen:  
https://infocovid.viaggiaresicuri.it/returningtoitaly.html

Die Einreise muss über ein Online-Formular: https://app.euplf.eu/#/ erfolgen. Nur in Fällen, in denen eine Online-Registrierung aus technischen Gründen nicht möglich ist, kann die Einreiseerklärung (in italienischer Sprache) in Papierform vorgelegt werden.

Transport nach Sardinien und Sizilien

Ab dem 10. Januar 2022 müssen alle Passagiere über 12 Jahren im Besitz des „erweiterten“ Green-Pass sein und diesen vorlegen, um an Bord zu gehen https://ambberlino.esteri.it/ambasciata_berlino/de/in_linea_con_utente/covid-19/misure-adottate-in-italia.html.

Gemäß dem Gesetzesdekret Nr. 221 vom 24. Dezember 2021 müssen FFP2-Masken bei Reisen in allen regionalen und interregionalen Verkehrsmitteln getragen werden.

Alle Informationen und FAQs finden Sie auf der offiziellen Website der italienischen Regierung https://www.dgc.gov.it/web/ und hier: https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/safe-covid-19-vaccines-europeans/eu-digital-covid-certificate_de

Überfahrten Santa Teresa - Bonifacio - Santa Teresa

Sardinien - Korsika

  • geimpfte Personen: die Impfbescheinigung (bei Impfstoffen von Pfizer, Moderna und AstraZeneca müssen seit der zweiten Dosis mindestens 7 Tage vergangen sein, bei Impfstoffen von Johnson & Johnson müssen seit der Verabreichung 28 Tage vergangen sein); oder
  • bei nicht geimpften Personen ein negativer PCR- oder Antigentest, der innerhalb von 24 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde; oder
  • Personen, die an Covid-19 erkrankt waren, müssen einen Nachweis der Genesung vorlegen, der nicht älter als 6 Monate sein darf

Die Bestimmungen gelten für Passagiere ab 13 Jahren.
Frachttransporte sind davon ausgenommen.

 

Korsika - Sardinien

Die neue Verordnung des italienischen Gesundheitsministeriums vom 14/12/2021 schreibt ab dem 16. Dezember 2021 einen Covid19-Test für alle Einreisenden aus den EU-Ländern ab 6 Jahren vor. Dieser muss vor der Abreise aus dem Herkunftsland innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise nach Italien als PCR-Test oder innerhalb von 24 Stunden als Antigentest vorgenommen werden. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Personen.

Für nicht geimpfte Personen ist zusätzlich zum negativen Test auch eine fünftägige Quarantäne vorgesehen.

Die bereits bestehenden Maßnahmen für Einreisende aus nichteuropäischen Ländern wurden verlängert. Die Verordnung ist vorerst bis 31. Januar 2022 gültig.

Hier können Sie die gültigen Bestimmungen für Ihr jeweiliges Heimatland überprüfen:  
https://infocovid.viaggiaresicuri.it/returningtoitaly.html

Die Einreise muss über ein Online-Formular: https://app.euplf.eu/#/ erfolgen. Nur in Fällen, in denen eine Online-Registrierung aus technischen Gründen nicht möglich ist, kann die Einreiseerklärung (in italienischer Sprache) in Papierform vorgelegt werden.

Transport zur Insel Elba

Ab dem 10. Januar 2022 müssen alle Passagiere über 12 Jahren im Besitz des „erweiterten“ Green-Pass sein und diesen vorlegen, um an Bord zu gehen https://ambberlino.esteri.it/ambasciata_berlino/de/in_linea_con_utente/covid-19/misure-adottate-in-italia.html.

Gemäß dem Gesetzesdekret Nr. 221 vom 24. Dezember 2021 müssen FFP2-Masken bei Reisen in allen regionalen und interregionalen Verkehrsmitteln getragen werden.

Alle Informationen und FAQs finden Sie auf der offiziellen Website der italienischen Regierung https://www.dgc.gov.it/web/ und hier: https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/safe-covid-19-vaccines-europeans/eu-digital-covid-certificate_de

 

Gemäß dem Erlass des Gesundheitsministers vom 09.01.2022 ist der Zutritt zu und die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für die Reise zu und von den kleineren Inseln auch für Personen mit dem Basis - Green Pass erlaubt, die aus folgenden Gründen reisen müssen:

  • aus medizinischen Gründen: Hierzu muss bei der Einschiffung ein gültiges ärztliches Zertifikat vorgelegt werden, das einen Antrag auf medizinische Versorgung auf dem Festland enthält,
  • Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, die eine Grund-, Haupt- und Realschule besuchen. Für die Einschiffung ist eine Bescheinigung über die Registrierung an einer Schule oder Universität erforderlich. 

Es muss weiterhin ein FFP2-Mund/Nasenschutz getragen werden.

Name des Schiffes Ihrer gebuchten Überfahrt

Um zu erfahren, wie Sie den Namen des Schiffes überprüfen können, klicken Sie bitte hier.